Bettina Moras

Bettina Moras

Stationen • geboren 1975 in Freiberg (Sachsen), 1994-1999 Magisterstudium der Romanistik, Germanistik und Geschichte an der TU Dresden, 1996-1997 Studienaufenthalt in Pisa, 1998-1999 Studienaufenthalt in Grenoble, Zeichen- und Aktstudium an der École des Beaux Arts Grenoble, 2000 Immatrikulation an der Accademia di Belle Arti di Roma, Malklasse bei Prof. Andrea Volo, 2005 Studienaufenthalt an der Hochschule für Bildende Künste Dresden, Malklasse Prof. Ral Kerbach, 2006 Diplom an der Accademia di Belle Arti di Roma, seither freischaffende Künstlerin in Berlin und Rom 


Auszeichnungen • 2009 Kunstförderpreis der Stadt Freiberg (Sachsen), Arbeitsstipendium "Pleinair Landschaftsmalerei" im Jagdschloß Prillwitz 


Ausstellungen • Einzelausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen in Galerien in Italien, München, Dresden, Duisburg, Berlin, Postdam u.a.


Katalog


Aus Berlin : Pavel Feinstein, Johannes Grützke, Johannes Heisig, Lilli Hill, Torsten Holtz, Andreas Leißner, Bettina Moras, Heike Ruschmeyer, Michael Sowa, Volker Stelzmann ; Osthaus Museum Hagen 26. Februar bis 22. April 2012 / Hrsg. von Tayfun Belgin. Mit Beitr. von Gerhard Charles Rump und Manfred Schwarz. [Kurator: Tayfun Belgin in Zusammenarbeit mit Klaus Kiefer, Galerie KK, Essen]. - Hagen : Osthaus Museum, 2012. - 142 S.,  überw. Abb., 20,00